Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Archiv > Schuljahr 2018-2019 > Zirkusprojekt Bericht

 

Das war's - Auf Wiedersehen Circus Lollipop

 

Nun ist es leider schon wieder vorbei. Eine Woche lang gastierte der Mitmachzirkus "Lollipop" bei uns an der Schule. Mittlerweile ist das Zirkuszelt schon wieder verschwunden und die letzten Aufräumarbeiten gehen zu Ende. So wird am Dienstag wohl nichts mehr vom Zirkus übrig sein...

Aber der Reihe nach:

Am Sonntag (03.02.) erreichte das Team des Zirkus Lollipop unsere Schule. Am selben Tag wurde mit Hilfe engagierter Eltern das Zelt aufgebaut und alles für den Projektstart hergerichtet.

Am Montag hatte das Warten dann endlich ein Ende. Unsere Schülerinnen und Schüler, die bereits in Gruppen aufgeteilt und auf das Projekt vorbereitet wurden, durften nun endlich den Zirkus willkommen heißen und das Zirkuszelt betreten. Hier konnten sie eine Vorstellung der Artisten bewundern und bekamen bereits eine Idee davon, was sie in den nächsten Tagen erwarten würde. Besonders mutige Kinder durften auch schon in die Mangege kommen und erste Kunststücke vorführen. Ebenso machten sie Bekanntschaft mit Henry alias Henriette Farradkette und Marco alias Marco Polo. Bevor es dann in die erste Übungsphase ging, wurden die Kinder in verschiedene Artistengruppen eingeteilt: es gab beispielsweise Jongleure, Seiltänzer und Feuerschlucker. 

Die folgenden Tage bestanden dann aus einem Wechsel von Unterricht und Übungsphase. Jede Artistengruppe wurde täglich für eine gewisse Zeit aus dem Unterricht genommen, in der sie mit den Zirkusartisten für ihren Auftritt übten. Auch vor dem Unterricht machte der Zirkus nicht halt und so drehte sich auch hier viel um das Thema Zirkus.

Am Freitag fand schließlich die Generalprobe statt. Alles wurde nochmals geübt und letzte Tipps gegeben. Um 12:30 Uhr wurde dann die erste Gruppe für die Premiere vorbereitet. Die Kinder wurden von dem Zirkusteam und den Lehrern geschminkt und kostümiert. Hier und da musste auch noch Mut zugesprochen werden. Pünktlich um 14:00 Uhr liefen die Nachwuchsartisten in das ausverkaufte Zirkuszelt ein und konnten mit ihrer Vorstellung alt und jung begeistern. Die nächsten Vorstellungen folgten dann um 18 Uhr bzw. am Samstag (11 Uhr und 15 Uhr).

Direkt nach der letzten Vorstellung wurde das Zirkuszelt im Eiltempo von Eltern und den Zirkusartisten abgebaut, sodass schon bald nichts mehr vom Zirkus zu sehen war. 

Schlussendlich können wir sagen, dass es ein tolles und gelungenes Projekt war. Sowohl die Schülerinnen und Schüler, als auch das Team der St.-Bernhard-Schule hatten viel Freude an dem Zirkus. Wir werden uns sicherlich noch lange an diese schöne Woche erinnern.

 

 

Weitere Fotos folgen in Kürze !