Nachrichten im Detail

Schulbetrieb im Wechselmodell ab 19.04.2021

von Kathrin Terörde

Liebe Eltern,

zumindest im Wechselmodell können wir den Schulbetrieb in den nächsten Wochen fortsetzen. Allerdings hat sich die Bundesregierung mit Beschluss vom 13.04.2021 für eine unmittelbare gesetzliche Untersagung des Schulbetriebs ausgesprochen, wenn eine Inzidenz von 200 überschritten wird.

Wie Ihnen bereits bekannt ist, ist die Teilnahme am Präsenzunterricht an die Testpflicht gebunden. Bereits in dieser Woche konnten wir dieser Pflicht in der Notbetreuung nachkommen. Unter Aufsicht haben die Kinder die Selbsttests durchgeführt und erste Erfahrungen gesammelt. Die Kinder haben diese neue Situation gut angenommen und wir bitten auch sehr um Ihre Akzeptanz dieser neuen Maßnahmen.

In der nächsten Woche fahren die Schulbusse wieder zu den gewohnten Zeiten täglich nach den 4., 5. und 6. Unterrichtsstunden. Bitte beachten Sie, dass die Busse freitags nur nach den 4. und 5. Stunden fahren werden.

Mit Wirkung vom 01.04.2021 werden von K.i.d.S. wieder die Beiträge eingezogen. Für beide Betreuungsverträge (VHTS und 13+) wird ab sofort der VHTS-Betrag (35 €) abgebucht. Für diese Kinder ist eine Betreuung von 7:30 Uhr – 15:00 Uhr möglich. Der Einzug erfolgt vereinbarungsgemäß per Banklastschrift.

Kinder ohne Betreuungsvertrag können die Betreuung nur entsprechend der Unterrichtszeit bis maximal 13 Uhr in Anspruch nehmen und eine Betreuung kann nur gewährleistet werden, wenn nach sorgfältiger Prüfung keine andere Betreuungsmöglichkeit vorhanden ist.

In der nächsten Woche haben die Kinder der D-Gruppe auch am Freitag Unterricht.

Wenn Sie noch offene Fragen haben, können Sie diese noch telefonisch unter der Rufnummer 44644 am Freitagmorgen (16.04.2021) klären. Neue Betreuungsverträge liegen uns zurzeit noch nicht vor. Bitte klären Sie Ihren Betreuungsbedarf telefonisch mit Frau Sladek unter der Rufnummer 0175 761 5880 ab!

Mit freundlichen Grüßen

Jutta Niehuis

 

Hinweis: Hier erhalten Sie einen Eindruck, wie ein „Testplatz“ in der Schule aussieht! Die Lehrerinnen und Lehrer leiten die Schülerinnen und Schüler kindgerecht an und führen in der Regel gleichzeit mit den Kindern die Testung durch, sodass eine möglichst entspannte Atmosphäre entsteht. Um die Kinder auf die Handhabung vorzubereiten, können Sie sich gern gemeinsam das Video der Augsburger Puppenkist ansehen (Copyright an: Augsburger Puppenkiste(R) 2021, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus). Wir finden, dass dieses kindgerecht den Sinn und die Anwendung der Tests beschreibt. Vielleicht können wir Ihnen damit weitere Sorgen nehmen!



<< Zurück