Verlässliche Halbtagsschule

Die verlässliche Halbtagsschule gibt es in der St.-Bernhard-Schule schon seit 1999 und trägt in Anlehnung an den heiligen Bernhard (Schutzpatron der Imker) den Namen "Bienenkorb".

Sie wird durch K.i.d.S (Kinder in der Schule) verwaltet. K.i.d.S ist Träger der verlässlichen Halbtagsschulen in Bocholt und bietet auch eine Nachmittags- und Ferienbetreuung an. Betreut werden Ihre Kinder von unseren pädagogischen Mitarbeiterinnen Maimu Lehmann, Ewa Sladek, Lisa Seier, Ulrike Görlich, Bärbel Klesper, Marita Peters, Inge Piontzik und unserer "Küchenfee" Elisabeth Lütkenhorst.

Die tägliche Betreuungszeit ist von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr. Die Abholzeit für die Kinder beginnt frühestens um 12.45 Uhr, um so der Gruppe zu ermöglichen, nach dem Unterricht Ruhe zu finden.

Der Monatsbeitrag für unsere Einrichtung beträgt 35 €, das zweite Kind zahlt nur die Hälfte (17,50 €). Die Beiträge werden per Lastschrift eingezogen. Bei Bedarf (soziale Notlage usw.) kann der Beitrag auf Antrag beim Sozial- oder Jugendamt von diesen ganz oder anteilig getragen werden. Die Anmeldung für die verlässliche Halbtagsschule ist für ein Jahr verbindlich. Anmeldeformulare sind im Sekretariat der Schule oder hier auf der Homepage erhältlich. Anmeldungen können bei der Schulanmeldung oder während der Bürozeiten erfolgen.

Die verlässliche Halbtagsschule bietet auch an unterrichtsfreien Tagen (wie z.B. schulinterne Lehrerfortbildungen....) für die angemeldeten Kinder eine Betreuung von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr an.

 

Die Telefonnummer des Bienenkorbes lautet:   0175/7615880.