Nachrichten aus der St.-Bernhard-Schule

von Katharina Gems

Ein Bericht über die ersten Schultage...


von Kathrin Terörde

Die Bushaltestelle "Turnhalle" wird ab dem 12.05.20 wieder wie gewohnt angefahren! Bitte geben Sie die Information gerne an betroffene Eltern weiter, falls wir nicht alle erreichen konnten.


von Katharina Gems

Liebe Eltern,

ab dem 11.05.2020 werden alle Schülerinnen und Schüler jahrgangstufenweise und gleichmäßig beschult. Der Präsenzunterricht findet für alle Jahrgangsstufen immer 4 Stunden vornehmlich in den Fächern Deutsch und Mathematik statt. Die Schulbusse fahren deshalb täglich zur ersten Stunde und holen die Kinder nach der vierten Stunde wieder ab. In den Bussen gibt es eine Maskenpflicht.

Eine genaue Terminübersicht für den Präsenzunterricht wird Ihnen per Mail zugestellt. Außerdem bitten wir um Beachtung der Maßnahmen zum Infektionsschutz. Das Handout wird Ihnen ebenfalls zugeschickt.

Bitte schicken Sie Ihr Kind an den Präsenztagen so zur Schule, dass es vor Unterrichtsbeginn keine lange Wartezeiten hat. Die Klassenräume sind für die Kinder ab 7.50 Uhr geöffnet, damit vor Unterrichtsbeginn ein gründliches Händewaschen möglich ist.

Weiterhin bleibt die Notbetreuung bestehen, wenn Sie Anspruch darauf haben und wirklich keine andere Betreuungsmöglichkeit finden können. Es gibt nicht die gewohnte Betreuung VHTS oder die 13+-Betreuungsmaßnahme.

Wir wollen und müssen uns an alle Regeln und Änderungen halten und die Fürsorge zur Gesundheit aller an Schule Beteiligten beachten. Es kann noch nicht von einem gewohnten Schulbetrieb die Rede sein, aber wir freuen uns auf jedes Kind, das wir hin und wieder unterrichten können.

 

Allen Familien ein schönes Wochenende!

Jutta Niehuis

 


von Kathrin Terörde

Sehr geehrte Eltern,
Wir sind sehr froh darüber, wieder Kinder in unserer Schule zu haben. Der erste Schultag mit unseren Viertklässlern ist fröhlich und diszipliniert angelaufen. Die Kinder achten schon sehr auf die Abstandsregeln und befolgen gewissenhaft die Hygienemaßnahmen. Vielen Dank für Ihre vorbereitenden Gespräche zu Hause. Das Verhalten der Kinder zeigt uns, dass Sie sie auf die Veränderungen in der Schule gut vorbereitet haben.
Ab dem 11.05.2020 werden wir die Öffnung der Schule nach den Vorgaben des Landesministeriums vornehmen. Alle Schülerinnen und Schüler sollen in gleichen Anteilen Unterricht erhalten. Außerdem darf an jedem Tag nur eine Jahrgangsstufe beschult werden. Deshalb wird der Unterricht nach einem festen Rollsystem stattfinden. Sie erhalten über den E-Mail-Verteiler Ihrer Klasse eine Übersicht bis zu den Sommerferien, an denen alle Schultage aufgelistet sind. Somit haben alle Schülerinnen und Schüler Präsenzunterricht, weiterhin muss aber auch das Homeschooling fortgeführt werden. Am Montag (11.05.2020) erwarten wir unsere Drittklässler, am Dienstag (12.05.2020) unsere Zweitklässler und am Mittwoch (13.05.2020) unsere Erstklässler. Am Donnerstag (14.05.2020) kommen dann wieder die Viertklässler und am Freitag (15.05.2020) wieder die Drittklässler. Die weiteren Schultage entnehmen Sie dann bitte der Übersicht, die Ihnen in Kürze zugestellt wird. Auch der Stundenumfang wurde noch nicht verbindlich geregelt.
Grundsätzlich haben wir jede Klasse in zwei Lerngruppen aufgeteilt. Die Aufteilung der Klassen erfolgte nach einem gleichen Schema. Die obere Hälfte der alphabetischen Klassenliste bleibt bei der bisherigen Klassenlehrkraft, die untere Hälfte wird von einer anderen Lehrkraft unterrichtet. Es ist geplant, diese beiden Lehrkräfte ab Juni zu tauschen.
Wenn Ihr Kind oder eine im Haushalt lebende Person zu einer Risikogruppe gehört, können Sie es vom Präsenzunterricht beurlauben lassen. Nehmen Sie bitte dazu Kontakt mit der Schulleitung auf.
Bitte achten Sie in den folgenden Tagen auf nähere Informationen auf dieser Homepage und auf Nachrichten im E-Mail-Verteiler Ihrer Klasse.
Mit freundlichen Grüßen
Jutta Niehuis


von Katharina Gems

Liebe Viertklässler,

wir freuen uns alle sehr darauf, euch am Donnerstag wieder in der Schule begrüßen zu dürfen!